Durch Königlichen Erlass Hoflieferant   102 Jahre geprüfte Spitzenqualität   Europäischer Marktführer in Outdoorstoffen

Wasserdichte Planen, Markisen oder Outdoor-Kissen nähen?

06-11-2023
von Richard Schokker
Übersetzung folgt.
bootspersenning

Der Unterschied zwischen Bootspersenningstoff und Bootsplane

01-06-2023
von Richard Schokker

Bootspersenningstoff oder Bootsplanenmaterial. Was ist der Unterschied als Bootspersenning?

Im Volksmund herrscht viel Verwirrung über den Unterschied zwischen Bootspersenning und Materiale für Bootsplane. Als absolute Spezialisten können wir ihn gut erklären. 

Besteht eine Bootsplane immer aus PVC?
Wenn man das Wort wörtlich nimmt, handelt es sich bei Bootsplanen häufig um verstärktes PVC: ein Polyestergewebe, das unten und oben mit PVC beschichtet ist und im Volksmund als "LKW-Haubenplane" und in der Branche als Bisonyl bekannt ist. Dieses PVC ist auch unbeschichtet erhältlich (ohne diese Polyester-Zwischenschicht), wird dann aber als reine PVC-Folie bezeichnet. 
Auf der anderen Seite gibt es Bootsplane: ein beschichtetes Segeltuchgewebe, das wasserdicht beschichtet und schmutzabweisend behandelt ist. Diese Bootsplane wurde in den letzten Jahren auch als Bootsplane bezeichnet, da sie für eine Bootsabdeckung, ein Verdeck oder ein Bimini verwendet wird.

Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Bootspersenning?



Wenn Sie eine Bootsplane leicht verstauen wollen und sie nicht sperrig sein soll, ist die Bootsplane aus Segeltuch wesentlich einfacher als das dicke PVC oder die PVC-Folie. 
Außerdem kann das PVC nach einigen Jahren anfangen, ein sogenanntes Craquelé zu bilden: kleine Risse, die durch UV-Strahlung und Witterungseinflüsse entstehen. Auch die Art und Weise, wie die PVC-Bootspersenning gehandhabt wird, ist wichtig: Wird die Bootspersenning oder das Deck ständig oder grob zusammengestaucht, fördert dies ebenfalls den Craqueleffekt. 
Als strapazierfähiges Material wie eine PVC-Bootspersenning wird ein Gewicht von über 400 Gramm pro m2 empfohlen. PVC als Bootsplane kann auf zwei Seiten verwendet werden.
Canvas-Bootsplanen sieht man oft auf ausgefallenen Bootsabdeckungen, Verdecken und Biminis. Es ist ein flexibler, aber robuster Bootsstoff mit unübertroffener Wasserdichtigkeit und Wetterbeständigkeit in Bezug auf die Farbechtheit. Bekannte Marken sind Sunbrella Plus von Dickson, Docril N, Sauleda, Mehler oder Swela (Markilux). Diese Marken unterscheiden sich nicht in der Qualität des Bootsstoffes, aber sie haben einen anderen "Griff" und unterscheiden sich minimal in der Formstabilität in Bezug auf Schrumpfung und Verarbeitung. Ergo: Alle diese Marken sind zuverlässig in der Qualität und werden einfach als sehr gut eingestuft.
Die Unterseite dieses Canvas-Bootsstoffes ist hoch wasserdicht beschichtet, während die Außenseite die schönste Seite des Bootsstoffes ist. 
Vor- und Nachteile bei Verschmutzung oder Vogelkot: Eine PVC-Bootspersenning lässt sich immer leicht mit einem feuchten Mopp reinigen. 
Eine Bootsabdeckung aus Segeltuch sieht, wie oben erwähnt, viel schicker aus, aber wenn Vogelkot wie Säure eingedrungen ist, bleibt der Fleck lange Zeit sichtbar. Allgemeiner Schmutz kann mit einer weichen Bürste oder lauwarmem, sauberem Wasser abgebürstet werden. Nach vielen Jahren gibt es auch eine Reinigungsflüssigkeit für diese Bootsleinwand, aber auch diese muss nach der Reinigung zusätzlich imprägniert werden.

Gibt es eine Alternative zu diesen 2 Arten von Bootsplanen?

Rein als Stoff für eine Bootsabdeckung gibt es auch die bekannte TenCate All Season wasserdichte Plane. Diese besteht zu 100 % aus Polyester und ist wind- und wetterfest, formstabil und farbecht. Es ist kondensationsarm, atmungsaktiv und hat eine extra schmutzabweisende Ausrüstung. Das Wichtigste an diesem Segeltuch ist jedoch die mikroporöse Acrylbeschichtung, die für all die oben genannten Eigenschaften sorgt. Zum Thema Schmutz: Da sich die Beschichtung auf der Oberseite des All Season-Tuchs befindet, lässt sie sich sowohl mit einer Bürste als auch mit lauwarmem Wasser leicht entfernen. Nicht umsonst wird dieses wasserdichte Gewebe für Wohnwagenvorzelte, Wohnwagenüberdachungen, Terrassenüberdachungen, Gartenmöbelüberdachungen und so weiter verwendet. 
Langer Rede kurzer Sinn: Dieser Stoff kann auch hervorragend als Bootsabdeckung verwendet werden. 



Kann man Bootsplanen selbst nähen oder verarbeiten? 



Sie können PVC zuschneiden und mit Segelmacherkleber, z.B. Sabaplast 70T, selbst verarbeiten. Auf diese Weise können Sie das PVC-Material als Basis für Ösen oder andere Befestigungspunkte umwickeln.
Das Canvas-Bootstuch lässt sich gut mit einer Haushaltsnähmaschine verarbeiten. Übrigens: Wenn Sie die Verarbeitung selbst vornehmen wollen, raten wir Ihnen, das richtige und haltbare Kurzwarenmaterial zu verwenden. Denn wenn der Nähfaden nach einem Jahr "verdorben" ist, waren alle Ihre Bemühungen umsonst. Am haltbarsten ist Nähgarn aus einem Polyester-Baumwoll-Gemisch oder aus 100% Polyester. Achtung: Wenn ein Polyester-Nähgarn einen leichten Baumwollanteil enthält, quillt es auf, wenn der Bootsstoff nass wird. Dadurch wird die Naht, die den Stoff perforiert hat, natürlich wasserdichter. Was das Nähen betrifft, so empfehlen wir eine so genannte flache Kappnaht. Dazu gibt es ein hervorragendes Video auf YouTube. 



Noch mehr Informationen zu den verschiedenen Bootstoffe

Sollten Sie weitere spezifische Fragen zu Bootstüchern in Bezug auf Gewicht oder Design haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail und wir werden Ihre Frage fachkundig und mit spezifischer Beratung beantworten. Immer willkommen.

Reissverschlusse

02-06-2022
von Richard Schokker
windscherm camping

Kamperen

14-06-2019
von Richard Schokker

Outdoor stoffen

14-06-2019
von Richard Schokker

Caravanluifels

14-06-2019
von Richard Schokker

Kampeertenten

14-06-2019
von Richard Schokker

Kampeerbenodigdheden

14-06-2019
von Richard Schokker